Mai 21

Ergebnisse 2016 Oldenburg Samstag

SEN II D

KUS_1187

1. Michael Caspari / Ilona Caspari – Grün-Gold-Casino Wuppertal

2. Frank Neumann / Iris Neumann – TSA d. SC Barienrode

3. Andreas Bootz / Petra Bootz – TC Capitol Bremerhaven

SEN II C

JR2_9663

1. Rainer Stuth / Gabriele Stuth – TTC Oldenburg

2. Peter Bielicke / Britta Bielicke – TSA d. MTV Vorsfelde 1862

3. Frank Zeidler / Claudia Zeidler  -TTC Harburg im HTB von 1865

4. Jochen Bohne / Annegret Reuter-Bohne – TC Royal Oberhausen

5. Michael Caspari / Ilona Caspari – Grün-Gold-Casino Wuppertal

SEN II B

JR2_9669

1. Maik Umbach / Silke Umbach – TSA d. Regensburger Turnerschaft

2. Sven Hoffmann / Sandra Noll – TTC Oldenburg

3. Jörg Pierling / Claudia Pierling – Tanzclub Concordia Lübeck

4. Sergej Braun / Erika Braun – TSC Am Ring Minden

5. Markus Dittmann / Bettina Dittmann – TSC Blau-Gold Nienburg

6. Dr. Oliver Bullinger / Kerstin Bullinger – TSG Creativ Hamburg

SEN II A

JR2_9670

1. Martin Friederici / Ludmilla Schmunk-Friederici – TSC Blau-Weiß d. TV 1875 Paderborn

2. Dieter Felgendreher / Insa Felgendreher – TTC Oldenburg

3. Axel Ellerkamp / Annette Ellerkamp – TSC Am Ring Minden

4. Bernd Oehlerking / Claudia Oehlerking – 1. Tanzsport Zentrum Freising

5. Andreas Littek / Heike Littek – TSZ Creativ Osnabrück

6. Thomas Schuldt / Birgit Schuldt – TSA d. TSV Reinbek

 

SEN II S

JR2_9674

1. Kim Bartels / Silke Bartels – TSA d. VfL Wolfsburg

2. Dr. Jürgen Flimm / Christine Flimm – SSV Neuhaus

3. Bernd Kaufhold / Anja Kaufhold – TSC Am Ring Minden

4. Dirk Lüneburg / Melanie Lüneburg – 1. TC Winsen im TSV Winsen von 1850

5. Ingo Carstens / Sandra Schneider – TSA d. Hamburger Sport-Verein

6. Carsten Schlalos / Ilona Schlalos – TTC Oldenburg

7. Marko Wessel / Angela Wessel – Tanzsportgemeinschaft Bünde

 

HGR D

JR2_9680

1. Tim Gropp / Sabrina Both – Tanzsportgemeinschaft Nordhorn

2. Martin Davong / Leonie Meinig – TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846

3. Dennis Lampe / Marie Braun – TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846

4. Jan Dudek / Corinna Ott – T.C.H. Oldenburg

5. Jean Frederic Westphal / Lena Keim – 1. TC Winsen im TSV Winsen von 1850

6. Benjamin Klatt / Neele Brettschneider – Tanzsportgemeinschaft Nordhorn

 

HGR C

JR2_9682

1. Vlad Constantin Milinovici / Victoria Ghadiri – TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846

2. Leon Falke / Anastasia Shishkina – Grün-Gold-Club Bremen

3. Joscha Lindemann / Lea Kölber – Tanzsportgemeinschaft Nordhorn

4. Nikolaus Lieberum / Sarah Günther – TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846

5. Frederik Schweiger / Lena Hinrichs – Club Saltatio Hamburg

6. Andrei Christian Milinovici / Katharina Wichmann – TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846

HGR B

JR2_9685

1. Dustin Metz / Nadine Geister – Braunschweiger TSC

2. Kamil Zak / Manuela Rudolph – Royal Dance Berlin

3. Alexander Enes / Evelyn Axt – Bielefelder TC Metropol

4. René-Pascal Dennes / Maria Röske Tanzsportclub – Grün-Weiß Braunschweig

5. Sascha Sülwald / Kirsten Kranz – TSA d. TV Jahn Delmenhorst von 1909

6. Lukas Wölk / Tanja Hense – TSA d. TV Jahn Delmenhorst von 1909

HGR A

JR2_9689
1. Trond Schakat / Victoria Jasinski – TTC Gelb-Weiss i. Post-SV Hannover

2. Thomas Löw / Anne Lenz – TTC Oldenburg

3. Christoph Krüder / Ewgenija Genscher – TTC Oldenburg

Mai 20

Tanzpaare sammeln Punkte auf Parkett

Hunte-Delme-Cup mit mehreren  Wettbewerben in zwei Hallen

Sind am Wochenende dabei: TTC-Vorsitzender Carsten Schlalos und Ilona Schlalos

Sind am Wochenende dabei: TTC-Vorsitzender Carsten Schlalos und Ilona Schlalos

Schon seit einiger Zeit laufen die Planungen für den vierten Hunte-Delme-Pokal am 21. Und 22. Mai bei den beiden veranstaltenden Vereinen, dem Tanz–Turnier-Club (TTC) Oldenburg und dem Tanz–Sport-Zentrum Delmenhorst, auf Hochtouren.

Oldenburger Tanzsportfreunde können sich die Tanzpaare in der Sporthalle der Oberschule Osternburg an der Gorch-Fock-Straße anschauen. Turnierbeginn ist am Sonnabend und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Karten für den Hunte-Delme-Pokal sind an der Tageskasse erhältlich, heißt es in der Ankündigung.

Für die Aktiven bietet das Wochenende wieder die Möglichkeit, an zwei Turnierorten bis zur vier Turniere in ihrer Klasse zu tanzen. Für tanzsportinteressierte Zuschauer werden die beiden Turniertage wieder eine Fülle toller Leistungen und nicht zuletzt bunter Bilder bieten. Dabei kommt natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.
Viele Teilnehmer

Die große Resonanz in den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass diese Idee bei den Paaren ankommt. 2014 und 2015 konnten über 300 Paare in Oldenburg und Delmenhorst begrüßt werden. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit noch mehr Teilnehmern.

Schon jetzt für die Sen S II angemeldet haben sich die gebürtigen Oldenburger Kim und Silke Bartels, die für die TSA des VFL Wolfsburg an den Start gehen. Für die Beiden, die nicht nur amtierende Landesmeister ihrer Klasse sind, sondern auch Mitglieder im niedersächsischen Landeskader, hat der Hunte-Delme-Pokal zwischenzeitlich schon Tradition, waren sie doch von Anfang an dabei.

Für den TTC werden an diesem Wochenende gleich elf Paare antreten, darunter auch der Vorsitzende Carsten Schlalos und Sportwart Karl-Heinz Winkler. Nach langer Verletzungspause auch wieder auf einem Heimturnier dabei, ist die frühere TTC- Schatzmeisterin Silke Sandomir-Dittrich mit ihrem Tanzpartner Andreas Siemer.
40 Turniere

Insgesamt finden an den beiden Turniertagen vierzig Tanzturniere für die verschiedenen Alters- und Leistungsklassen statt, ausschließlich für Paare der Standardsektion. Geplant sind am Sonnabend und Sonntag jeweils zwei Turniere für die HGR D-S sowie am Sonnabend zwei Turniere für die Sen II D-S und am Sonntag zwei Turniere für die Sen III D-S. Für die Senioren-Paare wurde diese Neuerung aufgrund vielfacher Anregungen in den Turnierplan aufgenommen. Erstmalig können auch sie wie die Hauptklasse-Paare zwei Turniere an einem Tag tanzen.

Die Veranstaltung findet in Delmenhorst im Tanzsportzentrum in der Schanzenstraße 20 statt.

Quelle: NWZ-Online

Mai 16

Bald ist es soweit…

… dann startet der 4. Hunte-Delme-Pokal.

Noch bis morgen Abend 17. Mai 2016 – 23:59:59 könnt ihr euch über das ESV Portal anmelden.

Spätestens am Freitag werden wir einen angepassten Zeitplan anhand der eingegangen Meldungen für euch auf der Homepage hier bereitstellen.

 

Wir freuen uns auf euch!

Mai 09

4. Hunte-Delme-Pokal am 21. und 22. Mai in Oldenburg und Delmenhorst

Schon seit einiger Zeit laufen die Planungen für den vierten Hunte–Delme–Pokal am 21. Und 22. Mai bei den beiden veranstaltenden Vereinen, dem Tanz–Turnier-Club Oldenburg und dem Tanz–Sport-Zentrum Delmenhorst, auf Hochtouren.

Auch in diesem Jahr bietet das Turnierwochenende den Paaren wieder die Möglichkeit, an zwei Turnierorten in Oldenburg und Delmenhorst bis zur vier Turniere in ihrer Klasse zu tanzen, wodurch auch Paare aus ganz Deutschland und nicht nur aus der Region angesprochen werden sollen.

Die große Resonanz in den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass diese Idee bei den Paaren ankommt. Lag die Teilnehmerzahl beim ersten Hunte-Delme-Pokal 2013 noch unter 300, so konnten 2014 und 2015 schon über 300 Paare in Oldenburg und Delmenhorst begrüßt werden. In diesem Jahr rechnen die die Veranstalter mit einer noch größeren Resonanz.

Insgesamt finden an den beiden Turniertagen vierzig Tanzturniere für die verschiedenen Alters- und Leistungsklassen statt. Im Gegensatz zur „Aller-Weser-Trophy“ in Verden, einer weit über die Grenzen bekannten Turnierveranstaltung, wenden sich die Veranstalter hier ausschließlich an Paare der Standardsektion.

Geplant sind am Samstag und Sonntag jeweils zwei Turniere für die HGR D-S sowie am Samstag 2 Turniere für die Sen II D-S und am Sonntag 2 Turniere für die Sen III D-S. Für die Senioren Paare wurde diese Neuerung auf Grund vielfacher Anregungen in den Turnierplan aufgenommen. Erstmalig können auch sie wie die Hauptklasse-Paare zwei Turniere an einem Tag tanzen.

Für tanzsportinteressierte Zuschauer werden die beiden Turniertage wieder eine Fülle toller Leistungen und nicht zuletzt bunter Bilder bieten. Dabei kommt natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Viele fleißige Helfer werden Aktive und Zuschauer mit Kaffee, Kuchen und diversen anderen Speisen und Getränken verwöhnen.

Die Veranstaltung findet in Oldenburg in der Sporthalle der Oberschule Osternburg an der Gorch-Fock-Str. statt und in Delmenhorst im Tanzsportzentrum in der Schanzenstr. 20. Turnierbeginn ist am Samstag und Sonntag jeweils um 10.00 Uhr. Karten für den Hunte-Delme Pokal sind an der Tageskasse erhältlich.

Apr 08

Geänderte Turnierstruktur in 2016

Auf Grund vielfacher Anregungen versuchen wir dieses Jahr etwas neues: Samstag findet der  SEN II – Turnier – Tag und Sonntag der SEN III – Turnier – Tag statt. Die Senioren – Paare können also in diesem Jahr, wie die Hauptgruppen – Paare, zwei Turniere an einem Tag tanzen.

Wir bitten um Feedback zu dieser Abweichung vom ursprünglich gedachten Ablaufplan. Der Zeitplan für den Hunte – Delme – Pokal ist aktualisiert und wird je nach Startmeldungen noch angepasst.

Jan 11

Noch 129 Tage …

… dann startet der 4. Hunte-Delme-Pokal

Am 21 und 22 Mai 2016 haben dann wieder Paare die Gelegenheit bis zu 4 Turniere an einem Wochenende tanzen zu können.

Die Vorbereitungen laufen bereits wieder auf Hochtouren! Wir freuen uns auf euch!

 

Mai 20

Uwe und Cornelia Maskow tanzen auf Rang zwei

Delmenhorst. 40 Turniere, zwei Vereine, zwei Tage: Unter diesem Motto hat das Tanzsportzentrum (TSZ) Delmenhorst zusammen mit dem TTC Oldenburg am Wochenende den Hunte-Delme-Pokal ausgerichtet. 200 Paare nahmen an dem Turnier teil.

 

"Mal

Mal wieder vorne dabei: Cornelia und Uwe Maskow. Foto: Rolf Tobis

Einen starken Eindruck hinterließen aus lokaler Sicht einmal mehr Uwe und Cornelia Maskow. In der Klasse Senioren III S landeten sie auf dem zweiten Platz. Frank und Nicole Schade (Senioren II B) belegten Rang fünf, Robert und Christine Bonk (Senioren II S) tanzten auf Rang sechs.
Der Pokal war von der Hauptgruppe D bis zur Seniorenklasse S III breit gefächert. „Das Turnier wurde wieder einmal sehr gut angenommen“, berichtete TSZ-Pressewartin Monika Breyer. „Teilweise kamen die Paare sogar aus Dänemark. Lediglich zwei Startklassen mussten in Delmenhorst wegen fehlender Anmeldungen gestrichen werden.“ Der Termin für die vierte Auflage im nächsten Jahr (21./22. Mai 2016) steht bereits fest. – Hunte-Delme-Pokal in Delmenhorst: Uwe und Cornelia Maskow tanzen auf Rang zwei.

Quelle: NOZ

Mai 20

Oldenburger feiern fünf Titelgewinne

Mehr als 300 Paare aus gesamtem Bundesgebiet und dem Ausland starten bei Hunte-Delme-Pokal

Getanzt wurden die 40 Turniere in Oldenburg und Delmenhorst. Max Zimmermann und Mirabelle Siering vom TTC gewannen drei Pokaltitel.

hundepo-2OLDENBURGAuch bei der dritten Auflage des Hunte-Delme-Pokals konnten die Veranstalter vom  Tanz-Turnier-Club Oldenburg und dem Tanzsportzentrum Delmenhorst auf ein erfolgreiches Turnierwochenende zurückblicken. Wie schon im vergangenen Jahr begrüßten die beiden Gastgebervereine erneut mehr als 300 Paare aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland zu den 40 Tanzturnieren in Oldenburg und Delmenhorst. Darunter traten viele deutsche Spitzenpaare an, denen dieses Turnierwochenende die Gelegenheit bot, bis zu vier Turniere in ihrer Klasse zu tanzen.

Die acht angetretenen Paare des TTC Oldenburg und des TCH Oldenburg bewiesen sowohl vor heimischer Kulisse in der Oberschule an der Gorch-Fock-Straße als auch in Delmenhorst ihre Leistungsstärke und freuten sich insgesamt fünf Mal über den Pokalgewinn. Gleich zwei Pokale in der Turnierklasse HGR D ertanzten sich mit ihrem Sieg in Oldenburg und Delmenhorst  Max Zimmermann und Mirabelle Siering vom TTC. In Oldenburg kam am Sonntag dann der dritte Sieg hinzu. Auf einen weiteren Start in Delmenhorst verzichtete das Paar, da es sich erst für die Landesmeisterschaft der HGR D am 30. Mai vorgenommen hat, in die C-Klasse aufzusteigen. Das Delmenhorster Turnier entschied mit Jannes Pinn und Wiebke Soelken vom TCH, die sich bis dahin in ihrer Klasse im guten Mittelfeld platziert hatten, dann ebenfalls ein Oldenburger Paar für sich.

Philipp Adrian Baum und Nataliya Hanschke, das Jugendpaar des TTC, das in der HGR C bei den „Erwachsenen“ an den Start ging, kam in seinen ersten beiden Turnieren nach dem Aufstieg in die C-Klasse nicht über einen Platz in der Vorrunde hinaus.

Sieg nach Aufstieg

Ebenfalls die ersten Turniere nach dem Aufstieg in die B-Klasse bestritten  Karl-Heinz Winklerund seine Frau Astrid vom TTC. Nach dem Einzug in die Zwischenrunde der Sen II-Klasse in Delmenhorst konnten sie sich vor heimischem Publikum in der Sen III-Klasse über den Einzug ins Finale und Rang vier freuen.

Zwei dritte Plätze und einen vierten Rang, die für den Aufstieg reichten, bejubelten in der Sen II- und Sen III-Klasse  Dirk Volkmann und  Elke Schmidt vom TTC. Der Vorsitzende des TTC, Carsten Schlalos, und seine Frau Ilona belegten in beiden Turnieren der Sen S II-Klasse, der höchsten deutschen Tanzsportklasse, an beiden Wettkampftagen in Oldenburg und Delmenhorst jeweils den vierten Platz.

Souverän bei Rückkehr

In der HGR A starteten gleich drei Oldenburger Paare. Lagen Arndt und Antonia Schulz vom TTC Oldenburg sowie Christoph Krüder und Ewgenija Genschel vom TCH im ersten Turnier noch auf Platz drei bzw. fünf der Gesamtwertung, machte sich im zweiten Turnier Schulz’ Rückenproblem bemerkbar, so dass das Paar dort „nur“ noch Rang vier erreichte und am Sonntag nicht mehr antreten konnte. Dagegen punkteten in dieser Klasse Thomas Löw und Anne Lenz vom TTC, die, nachdem Lenz ihre gesundheitlichen Probleme überstanden hatte, erstmalig am Start waren und souverän den Pokal gewannen.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen Hunte-Delme-Pokal geben. Dieser findet am 21. und 22. Mai statt.

Quelle: NWZ-Online

Mai 18

Taktgefühl und pfundweise Pailletten

Zum dritten Mal wurde in Oldenburg und Delmenhorst um die Wette getanzt. Beim Hunte-Delme-Pokal finden an nur zwei Tagen satte vierzig Tanzturniere statt. Die Alters- und Leistungsklassen sind dabei breitgefächert.

 

Quelle: Friesischer Rundfunk

Mai 18

Das war der Hunte Delme Pokal 2015 …

… wir möchten uns bei allen bedanken, die dieses Jahr dabei waren. Die Siegerehrungfotos dürfen von allen benutzt für Pressezwecke genutzt werden.

Wir würden uns freuen, Euch nächstes Jahr wieder in Delmenhorst und Oldenburg begrüßen zu dürfen.

4. Hunte-Delme Pokal

21. und 22. Mai 2016

 

Wir möchten gerne besser werden und brauchen euer Feedback. Dafür haben wir ein Feedback Formular eingerichtet.

Mit euren Anregungen werden wir den Hunte-Delme-Pokal 2016 noch besser machen! Vielen Dank für eure Hilfe!

Load more